Verein Erwachsenenbildung Tirol

Die Erwachsenenbildung Tirol vertritt in gemeinnütziger Weise die Interessen ihrer Mitglieder. Die Erwachsenenbildung Tirol will bildungspolitische Entscheidungsprozesse so beeinflussen, dass der gesellschafts- und wirtschaftspolitische Stellenwert der Tiroler Erwachsenenbildung erkannt und deren Mitsprache und Mitbestimmung selbstverständlich wird.

Notwendige Veränderungen im Bildungssystem werden erkannt, eingefordert, mitgestaltet und dabei die Interessen der EB-Einrichtungen (inkl. der des öffentlichen Bibliothekswesens) vertreten.
 
 
AKTUELLES
 
Bildungsinnovationspreis des Landes Tirol 2021
 
Für das Jahr 2021 wurde das Thema „Demokratie leben & gestalten“- Konzepte und Projekte der Tiroler Erwachsenenbildung zur Unterstützung eines demokratiepolitischen Handelns in der Tiroler Bevölkerung“ gewählt.
 
Erwachsenenbildungseinrichtungen und die öffentlichen Bibliotheken sind Träger von Demokratiebildung. Formate im öffentlichen, aber auch im digitalen Raum erweitern die Handlungskompetenz von BürgerInnen in Bezug auf demokratische Beteiligung. Demokratisches Handeln will gelernt sein und so manche Krise stellt das Zusammenleben in einer Demokratie vor neue Herausforderungen. In der inhaltlichen Auseinandersetzung geht es somit um innovative Konzepte und Ideen, die BürgerInnen dazu anregen, sich kritisch reflektiert auf lokaler und regionaler Ebene einzubringen und damit eine demokratische Gesellschaft lebendig zu halten.
 
Einreichfrist: 31. Jänner 2021
 
Hier finden Sie die gesamte Ausschreibung als auch das Formular zur Einreichung!

 

MITGLIEDER: